Newsbild_PNN.jpg

05/2017

Ausstellung in Genf: 'Neue Museen - Visionen, Erwartungen, Herausforderungen' mit u.a. dem Neuen Nationalmuseum in Oslo

Das aktuell noch im Bau befindliche Neue Nationalmuseum für Kunst, Architektur und Design in Oslo, entworfen von Kleihues + Schuwerk, ist Teil der Ausstellung ‚Neue Museen‘ im Musée d’art et d’histoire in Genf vom 11.05. – 20.08.2017.

Die Ausstellung zeigt 17 ausgewählte Ausstellungshäusern aus der ganzen Welt, die kürzlich eröffnet wurden oder noch in Planung sind, und stellt die Frage, wie das zeitgemäße Museum aussehen soll. In den letzten Jahrzehnten trug der Bau zahlreicher neuer Museen dazu bei, ihre Rolle und ihren Platz in unseren heutigen Gesellschaften zu überdenken. Diese Einrichtungen, die sich durch ihre Formen und Ambitionen unterscheiden, werden in Hinblick auf ihre Architektur, die von ihnen aufgeworfenen wirtschaftlichen, politischen und sozialen Probleme sowie ihre jeweiligen kulturellen Visionen unter die Lupe genommen.

Innerhalb der letzten dreißig Jahre erfolgten tiefgreifende Veränderungen in Bezug auf die Neuen Museen. Faktoren wie der demografische Wandel, die Digitalisierung oder die Globalisierung prägten diese radikale Entwicklung der Museumswelt. So lassen Projekte, die vor kurzem abgeschlossen wurden oder deren Abschluss kurz bevorsteht, vielfältige Tendenzen erkennen, die gelegentlich widersprüchlich sind und häufig Polemiken auslösen, da die eigentliche Natur der Museen auf empfindlichste Aspekte unserer kollektiven Identitäten verweist.

Die vom Art Centre Basel auf Initiative der Genfer Musées d’art et d’histoire konzipierte Ausstellung präsentiert die Museumsprojekte anhand von Modellen, Plänen, Fotografien bzw. Renderings, Interviews oder Bauelementen in einzelnen Würfelmodulen. Durch räumliche Anordnungen und Annäherungen lassen diese Konstruktionen eine Reihe von Problematiken sichtbar werden, anhand derer sich die Haupttendenzen der neuesten Entwicklungen beleuchten lassen.

 

Ort: Musée d’art et d’histoire; 2, rue Charles-Galland – 1206 Genf

Mehr Informationen zum Projekt finden Sie hier.

Mehr Informationen zur Ausstellung erhalten Sie hier.